Kosmetik, die unter die Haut geht

Kosmetik, die unter die Haut geht

Perfekt geschminkt von morgens bis abends: Permanent Make-up verspricht, diesen Traum wahr werden zu lassen. Egal ob bei der Arbeit, beim Sport oder im Schwimmbad − das Make Up hält. Keine Sorgen mehr, ob der Lippenstift verschmiert ist oder die zurecht gemachten Augenbrauen Hitze und Schweiß wohl standhalten. Außerdem entfällt lästiges Nachschminken und das Abschminken vor dem zu Bett gehen kann man sich ebenfalls sparen.

 

Was genau ist Permanent Make Up?

Permanent Make-up (kurz: PMU) unterscheidet sich von der handelsüblichen Kosmetik, weil es nicht nur oberflächlich aufgetragen, sondern in die oberste Hautschicht, in die sogenannte Epidermis, eingearbeitet wird.

Dabei wird meist mit einem automatischen Gerät, das wie eine Tätowiermaschine funktioniert, allerdings nicht so aggressiv ist, gearbeitet. Es kann aber auch von Hand gestochen werden.

Die kleinen Farbpartikel werden nie weiter als 0,8 bis 1,4 Millimeter unter die Haut gestochen. Bei einer echten Tätowierung wird die Farbe tiefer in die Haut eingebracht, deshalb hält sie auch länger. Permanent Make Up hat eine durchschnittliche Haltbarkeit von zwei bis fünf Jahren.

 

Permanent Make Up - Augenbrauen

Augenbrauen sind der Rahmen unseres Gesichts und verleihen ihm Kontur. Selbst unsere Ausstrahlung können durch sie beeinflusst werden: Mit dem richtigen Schwung in den Brauen, der unsere Augen öffnet, sehen wir wacher und jugendlicher aus.

 

Powder Brows

Powder-Brows sind eine Form des Permanent-Make-ups. Sie entstehen durch eine besondere Technik, die sich kaum vom dekorativen Make-up unterscheiden lässt: Die Pigmente werden so in die Haut gebracht, dass natürlich wirkende Schattierungen entstehen, so als hättest Du Deine Brauen mit Eyebrow-Powder aufgefüllt. Statt Linien werden bei dieser Technik kleine Punkte in die Haut pigmentiert, die wie aufgesprüht wirken. Durch den Puder-Effekt wirken die Augenbrauen sehr dicht und voll. Wer es also besonders ausdrucksstark mag und keine Lust mehr hat, die Brauen jeden Tag neu mit Make-up zu definieren, für den können Powder-Brows genau das Richtige sein.

 

Breezy Brows

Breezy Brows ist eine neue Art von Permanent Make Up, die heutzutage sehr angesagt sind. Das Ziel dieser Technik sind maximale natürliche Brauen, die etwas unordentlich aussehen, aber eine perfekte natürliche Form und Optik verleihen. Dank dieser Technik können wir den Brauen Dichte verleihen, die Form ändern, die Asymmetrie reparieren und ihnen ein völlig neues Aussehen verleihen. Die Behandlung ist ideal für Dich, wenn Du beispielsweise Augenbrauen à la Cara Delevigne liebst.

 

Microblading

Statt mit einem Pigmentiergerät wird beim Microblading mit einem Microblading Stift gezeichnet, an dessen Spitze sich feine, aneinandergereihte Nadeln (englisch Blades) befinden.

Jedes der entstehenden 3D-Härchen wird einzeln und ganz fein in die Haut eingeritzt. Zuvor wird die perfekte Augenbrauenform ausgemessen und vorgezeichnet. Gegen Ende der Behandlung werden die geritzten Hautstellen mit einer Pigmentierfarbe aufgefüllt. Sie lassen sich danach kaum von echten Augenbrauenhärchen unterscheiden.

 

Permanent Make Up - Lippen

Beim Permanent Make Up für die Lippen geht der Trend ebenfalls immer mehr in Richtung Natürlichkeit. Sie sollen nicht mehr wie in den 90ern dunkelrot umrandet werden, stattdessen wünschen sich immer mehr Kund:innen, dass die Konturen ihrer Lippen nachgezeichnet und ihre Lippenfarbe aufgefrischt wird.

 

Aquarell Lips

Aquarell Lips sind die Innovation in der bisherigen Lippenpigmentierung. Ebenso, wie auch bei der Powderbrows Technik, werden Deine Lippen hierbei nur sehr zart pigmentiert. Auf diese Weise erreichen wir einen einzigartigen natürlichen Look. Diese Technik schenkt jeder blassen Lippe den nötigen Frischekick.

Read more

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Wie Du Deine vegane Beauty Routine gestalten kannst

Wie Du Deine vegane Beauty Routine gestalten kannst

Radiofrequenz Microneedling

Radiofrequenz Microneedling