Ätherische Öle - verwöhne Deine Haut und Deine Sinne mit einem Bad

Ätherische Öle - verwöhne Deine Haut und Deine Sinne mit einem Bad
Ätherische Öle sind geballte Pflanzenkraft und wirken auf Körper, Geist und Seele. Bereits im alten Ägypten und antiken Rom nutzten die Menschen die heilenden Kräfte destillierter Pflanzen.

Wirkung ätherischer Öle:
Duftmoleküle gelangen direkt über unsere Geruchsorgane ins limbische System. Dieses ist der Bereich, indem unsere Gefühle lokalisiert sind. Durch ihre botenstoffartigen Eigenschaften beeinflussen sie unsere Stimmungslage. Sie wirken ausgleichend und regulierend. Psychisch gesehen fördern sie das Wohlbefinden und die Lebensqualität, indem sie Stress abbauen, befreien und harmonisieren. Beruhigende Öle können für Entspannung sorgen, anregende Öle können hingegen aktivieren und erheitern.

Ätherische Öle haben aber nicht nur eine psychische, sondern auch eine körperliche Wirkung. Diese kann auf der Haut erwärmend oder kühlend, belebend und erfrischend oder auch pflegend und regenerierend sein.

Am besten verwendet man die Öle erstmal einzeln, um sie nach und nach kennenzulernen.

Hier ein Überblick über verschiedenste ätherische Öle und ihre Wirkung:

  • Pfefferminze eignet sich um Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich zu lösen.
  • Weihrauch: Es tut der Haut unheimlich gut, unterstützt zelluläre Gesundheit und kann bei Narben helfen. Es unterstützt eine friedliche, relaxte Atmosphäre
  • Teebaumöl: Es ist vor allem für seine besonders reinigenden, anti-viralen Eigenschaften bekannt. Für uns DAS Erste-Hilfe-Öl bei Herpes oder gelegentlichen Hautunreinheiten.
  • Bei Trägheit und Lustlosigkeit wirkt Eukalyptus belebend und motivierend. Er steigert die Konzentrationsfähigkeit und eignet sich daher auch als unterstützender Duft während der geistigen Arbeit.
  • Lavendel: hat eine beruhigende, entspannende Wirkung und fördert gesunden Schlaf.
  • Grapefruit: Der Duft ist einfach paradiesisch schön, belebt sofort und stimmt uns glücklich.
  • Rose: Das Anwendungsspektrum der Rose ist sehr breit gefächert, vor allem wegen der harmonisierenden Wirkung auf die Seele. Bei tiefer Trauer, Kummer und Leid, die über Jahre das Herz verhärten und die Gefühle abgestumpft haben, ist Rose das ideale ätherische Öl. Es hilft uns, unser Herz zu öffnen und wieder Emotionen zuzulassen.
  • Lemongras eine sehr reinigende und straffende Wirkung auf unsere Haut, zudem reinigt es die Haut.

 Ätherische Öle können auf vielfältige Weise eingesetzt werden.

  • Raumbeduftung
  • Körperöle
  • Entspannungsbad. Dabei ist eine Wassertemperatur von etwa 37° Celsius ideal. Bei dieser Temperatur können sich die Duftstoffe optimal entfalten.

Tipp für die Anfänger: fange lieber mit weniger Tropfen an. Wenn es Dir zu wenig ist, kannst Du es immer noch intensiver gestalten.

Ätherische Öle als Badezusatz - ein besonders wohltuendes Dufterlebnis 

Die angenehmen Wirkweisen ätherischer Öle können sich kaum wohltuender entfalten als in einem herrlich duftenden Vollbad. Die Düfte werden durch das Bad  einerseits über unseren Geruchsinn, d.h. über die Nase direkt in Teile des Gehirns wie in den Gefühlsbereich, weitergeleitet und andererseits über die Atemwege und die Haut aufgenommen. Sie sind eine angenehme Wohltat für Körper und Geist sowie Balsam für die Seele. Besonders jetzt in der eher kalten und gemütlichen Jahreszeit.

Badezusätze: Richtig baden mit ätherischen Ölen
Hier unsere top 7 ätherischen Öle und ihre Wirkung:

  • Rosmarin, Fichtennadel: anregend
  • Bergamotte: hebt die Stimmung, beruhigt die Haut
  • Geranie: belebt, muntert auf, macht trockene Haut zart
  • Melisse, Baldrian, Hopfen: beruhigend, Schlaf fördernd, ausgleichend
  • Lavendel, Rose: harmonisierend, frischen den Energiepegel auf
  • Wacholder: lockert die Muskeln

Vorbereitung: Badesalz für ein Vollbad
Für ein Vollbad werden ca. 7 -11 Tropfen ätherische Öle verwendet.

Die ätherischen Öle mischen, in ein kleines Schüsselchen oder Glas geben, 100 g Badesalz dazu und gut mischen. Die Mischung im Anschluss gut durchziehen lassen (wenn möglich sogar einen Tag vorher herstellen).

Read more

Körperöle selber machen

Körperöle selber machen

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Microdermabrasion - Bring Deine Haut zum Strahlen

Microdermabrasion - Bring Deine Haut zum Strahlen