Skincare und Sport

Skincare und Sport

Sport hat nicht nur auf unseren Körper und unsere mentale Leistung einen positiven Einfluss, er tut auch unserer Haut besonders gut. Sie wird dadurch besser durchblutet, die Zellerneuerung wird angeregt und unsere Organe werden mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Einzig unangenehmer Nebeneffekt: Schweiß. Vom Geruch mal abgesehen kann er sich leider auch negativ auf Deine Haut auswirken, wenn Du sie nicht angemessen pflegst. Wir geben Dir hier ein paar hilfreiche Tipps für Deine Haut - vor, während und nach Deinem Training.

Die richtige Kleidung

Die richtige atmungsaktive Kleidung kann sich sehr stark auf Deine Schweißproduktion sowie auch Deine Haut direkt auswirken. Wenn die Kleidung zu eng und der Stoff nicht atmungsaktiv ist, kann es hier zu Hautunreinheiten und Pickelbildung am ganzen Körper kommen. Deshalb lohnt es sich auf atmungsaktive Stoffe, wie Baumwolle und Naturtextilien, zurückzugreifen.

Auf Make-up verzichten

Make-up während dem Training? Ehrliche Antwort? Keine gute Idee. Deine Körpertemperatur erhöht sich während Deines Workouts, was dazu führt, dass Du beginnst zu schwitzen und Deine Poren sich öffnen. Dadurch können Make-up-Partikel leichter in die Haut eindringen, was wiederum zu verstopften Poren und Pickelbildung führt. Solltest Du dennoch eine Trainingseinheit nach einem längeren Arbeitstag einplanen, raten wir Dir, Dich vorher gründlich abzuschminken.

Nach jedem Workout: Duschen

Vielleicht klingt es zu banal und offensichtlich, aber nach dem Sport solltest Du sofort unter die Dusche hüpfen. Schweiß kann die Poren verstopfen und zu Pickelbildung sowie Akneausbrüchen führen. Außerdem vermischt sich der Schweiß mit den bereits auf der Haut vorhandenen Bakterien, was Hautirritationen und unangenehme Infektionen hervorrufen kann.

Peelen, peelen, peelen


Ein Peeling kann die Haut von abgestorbenen Hautschuppen befreien und sollte zwei- bis dreimal pro Woche eingeplant werden. Dabei lohnt es sich in ein hochwertiges Peeling zu investieren.

Massagen


Gerade dann, wenn Du viel Sport treibst, kann eine Massage oder sogar eine Tiefengewebsmassage wahre Wunder vollbringen. Mittels professionellen Massagetechniken können nicht nur Verspannungen gelöst, sondern auch die Beweglichkeit und Flexibilität wiederhergestellt werden. Noch dazu gönnst Du Dir und Deinen Muskeln eine wohlverdiente Pause.

Equipment reinigen & desinfizieren 

Egal ob Du nur kurz auf dem Laufband warst, die Schrägbank oder einfach nur Gewichte benutzt hast: Jedes Equipment bietet den idealen Ort für Bakterienansammlungen. Und weil die Übertragung meist mit den Händen anfängt, ist es besonders wichtig, dass Du jedes Gerät sowohl vor als auch nach Deinem Workout mit einem antibakteriellen Reiniger oder Tuch säuberst.

Read more

Die richtige Ernährung bei Akne

Die richtige Ernährung bei Akne

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Gemeinsam zur Hautbildverbesserung

Schneewittchen Teint dank Carbon  Laser Peeling

Schneewittchen Teint dank Carbon Laser Peeling