Fruchtsäure Peeling

Das Treatment mit AHA-Effekt


Ein ebenmäßiges Hautbild, feine Poren, ein frischer Teint. Wir möchten Dir nicht zu viel versprechen, aber das beliebte Fruchtsäure Peeling kann Dich auf dem Weg zur Wunschhaut an die Hand nehmen und begleiten.
Grundsätzlich solltest Du das Fruchtsäure-Treatment nur im Herbst und Winter durchführen lassen, da die Haut nach der Anwendung besonders lichtempfindlich und dünn ist.

Das spezielle Fruchtsäure Treatment führt schon nach wenigen Anwendungen zu einem besseren Hautbild.
Um Hautproblemen wie Mitessern, Unterlagerungen, Pickel, Aknenarben, Pigmentflecken oder Falten effektiv entgegenzuwirken, bietet sich die Fruchtsäure Behandlung an:

  • Die Haut wird klarer und reiner. Es entsteht ein ebenmässiges Hautbild.
  • Von Akne vernarbte Haut kann wieder glatt und schön werden.
  • Bei unreiner Haut verschwinden Pickel und Mitesser.
  • Ältere Haut wirkt glatter, die Falten sind weniger tief.
  • Die Haut ist praller und wirkt verjüngt.

 
WAS IST EIN FRUCHTSÄURE PEELING?

Beim Fruchtsäurepeeling handelt es sich um ein chemisches Peeling. Anders als beim mechanischen Peeling, bei dem die oberste Hautschicht mit feinen Partikeln wie Zucker- oder Salzkristallen abgerieben wird, schält sich die fahl aussehende Hornhaut wortwörtlich ab. Fruchtsäurepeelings, auch bekannt als AHA-Peelings (Abkürzung für Alpha-Hydroxysäure), können beispielsweise aus Zitronen (Zitronensäure), Äpfeln (Apfelsäure), Blüten (Fumarsäure), Honig oder Wein (Gluconsäure), Rhabarber (Oxalsäure) oder Weintrauben und Zuckerrohr (Glycolsäure) gewonnen werden. Bei Fruchtsäurepeelings wird häufig Glykolsäure als Basis verwendet.

WIE WIRKT EIN FRUCHTSÄURE PEELING?

Durch die Fruchtsäure werden die oberen abgestorbenen Haut- & Zellschichten abgetragen, dadurch wird die Dicke der Hornschicht reduziert. Die Poren wirken automatisch verkleinert und die Haut insgesamt gesünder und vitaler. Das Fruchtsäurepeeling kann aber auch gegen die Zeichen der Zeit zum Einsatz kommen. Ein tolles Anti-Aging Treatment, das die Bildung von Kollagen anregt. Die Haut ist geglättet und spürbar straffer. Auch Aknenarben können durch ein Fruchtsäure-Treatment reduziert und verfeinert werden.

Mehrere Behandlungen bewirken wahre Wunder!
Das Fruchtsäurepeeling kann wahre Wunder bewirken, wenn es als Kur angewandt wird. Mit 3-5 Behandlungen im Abstand von 10-21 Tagen kann ein wirklich schönes, nachhaltiges Ergebnis realisiert werden.

WIE SIEHT DIE NACHSORGE AUS?

Direkt nach dem Treatment sollte das Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor versorgt werden. Für mindestens 24 Stunden sollte auf Make-up verzichtet werden. Das Solarium ist für die nächsten Wochen ebenfalls tabu.

Kombiniere das Fruchtsäure Treatment mit folgenden Behandlungen für ein besseres Hautbild: Tiefenreinigung, Microdermabrasion, Microneedling, oder Aqua Facial.